Mittwoch, 30 November 2011 20:42

Fortbildung auf dem Pitztal-Gletscher

WSC auf hohem Ausbildungsniveau

Dieses Jahr standen die Snowboarder zur zweijährlichen Fortbildung an. Vier Boardlehrer und zwei Anwärter war die Gruppe groß, die Landesausbilder Martin Wenz auf die richtige Kante bringen sollte.

Dienstag, 08 November 2011 20:42

7. Brett’lmarkt beim Wintersportclub

Verhaltenes Angebot bei Ski und Snowboards

„Obwohl der Brett'lmarkt ähnlich früh wie letztes Jahr stattfand und noch nicht viel Material die Besitzer gewechselt haben konnte, war die Resonanz verhalten", resümiert der erste Vorsitzende des WSC, Martin Bauer. Pünktlich zur Eröffnung drängten sich die Interessen im Foyer der Grundschule Sasbachwalden und strömten erwartungsvoll in die Turnhalle.

Samstag, 19 März 2011 20:42

Drei tolle Tage mit dem WSC in Verbier

Die Nachwirkungen von Fasnacht gerade so aus den Beinen geschüttelt, machte sich der mit 56 Ski- und Snowboardfahrern voll  besetzte Bus des Wintersportclubs Sasbachwalden am Freitagmorgen um 4.30Uhr auf den Weg ins Schweizer Skigebiet nach Verbier.  Vorbei an Basel und der wunderschön am Genfersee gelegenen Festivalstadt Montreux erreichte die Gruppe nach viereinhalb geruhsamen Stunden Fahrt „Le Châble", die Talstation des Skigebiets und Ausgangspunkt der Ski- und Snowboardtouren.

Freitag, 07 Januar 2011 20:42

Gelungene Familienfreizeit in Flumserberg

WSC-Verantwortliche im Schweizer Fernsehen

„Eurojammer in Flumserberg", so titelte das Schweizer Fernsehen am 03.01.2011 in der Sendung „Schweiz aktuell". In einem dreiminütigen Beitrag wurde das Thema Kostensteigerung durch die Stärke des Schweizer Franken thematisiert. „Man überlege schon", sagte dort Günther Kyburz, der zweite Vorsitzende des WSC, „ob man die schon traditionelle Familienausfahrt auch in Zukunft anbieten könne.

Donnerstag, 06 Januar 2011 20:42

Rekordbeteiligung beim WSC Sasbachwalden

Kooperation mit der Skizunft Achern

„Puh", atmete Klaus Decker, der Leiter der DSV-Ski- und Snowboard-Schule des Wintersportclubs durch, „das wäre geschafft".  52 Kinder und Jugendliche haben er und sein Team in vier Tagen durch Ski- und Snowboardkurse geschleust. Das war Rekordbeteiligung, was zum einen mit den guten Schneeverhältnissen zum anderen an der dieses Jahr ins Leben gerufenen Kooperation mit der Skizunft Achern liegt. „Hier liegen Synergieeffekte", erläutert Martin Bauer, der erste Vorsitzende des WSC Sasbachwalden.

Seite 6 von 10