Mittwoch, 07 Januar 2009 00:00

Vier tolle Tage mit dem Wintersportclub

Traumhafte Familienfreizeit am Flumserberg

„Schöner kann man es nicht erwischen“, sagte Martin Bauer, Vorstand des WSC, „vier Tage Sonnenschein und beste Bedingungen auf der Piste.“ Die vierte Familienausfahrt des WSC in die Schweiz war ein voller Erfolg. Über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Hälfte Kinder und Jugendliche,genossen das herrliche Wetter, super Schnee bei besten Pistenverhältnissen und die tolle Rundumbetreuung.

 

Untergebracht war man einmal mehr im „Curfirsten“ in Walenstandt, wo sich der Hotelmanager Reto Battaglia freute, die bekannten Gesichter zu begrüßen. Aber nicht nur die herzliche, fast freundschaftliche Aufnahme ist es, die überzeugt, auch die Unterbringung ist toll und das Essen ausgezeichnet.

Früh um 5.00 Uhr fuhr ging’s am Winzerkeller in Sasbachwalden los und nach einem kurzen Schläfchen im Bus war die Truppe auch schon gegen 9.30 Uhr im Skigebiet. Leider ist der 02. Januar im Heidiland ein Feiertag und so kamen viele Züricher, ob der herrlichen Bedingungen nach Flums. Anstehen war angesagt – aber die neuen Lifte transportierten die Schneehungrigen in Windeseile in die Höhe und der Anstehfrust war schnell vergessen. In den Folgetagen wurden die Pisten immer leerer und am Ende sah man fast nur noch WSCler auf der Piste – fast ein Heimspiel.

Die Betreuung durch die zwölf Ski- und Snowbaordlehrer unter der Leitung von Klaus Decker war wie immer vorbildlich. „Keine Gruppe ist größer als sechs Personen“, so Decker, „nur so können wir optimale Betreuung und gute Lernerfolge garantieren.“ „Wir hätten nie gedacht, dass wir in vier Tagen so weit kommen würden“, bestätigten dann auch Edeltraut und ihr Ehemann Gabriel, die als erwachsene Anfänger durch ihre Kinder zum Skilaufen gekommen sind, „eine wunderbare Erfahrung“.

„Schade“, jammerte todmüde ein Knirps, „die vier Tage sind viel zu schnell vorbei gegangen“, als man sich gegen 20.30 Uhr wieder am Winzerkeller verabschiedete mit der Versicherung: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei – hundert pro!

Die nächsten Ausfahrten gehen am 31.01.2009 an den Belchen und vom 27.02.-01.03.09 am Ende der Faschingsferien nach Verbier. Die Ausfahrt nach Verbier ist bereits jetzt fast ausgebucht.

Informationen und Restplätze bei Klaus Decker, Tel.: 07841/67 96 70.

Bilder zur Ausfahrt in der Galerie

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Oktober 2012 17:58