Montag, 23 November 2009 00:00

Brett’lmarkt beim Wintersportclub

Große Nachfrage bei Ski und Snowboards

Auch in diesem Jahr fand wieder der traditionelle Brett’lmarkt des Wintersportclubs Sasbachwalden im Foyer der Grundschule statt.

Die Resonanz war zufriedenstellend“, bilanzierte Martin Bauer, der erste Vorsitzende des WSC, „besser als in den beiden letzten Jahren.“ Gut waren Angebot und Nachfrage vor allem bei Kinderski und Kinderskischuhen. Hier wechselten etliche Waren ihren Besitzer und manch zufriedenes Kinderlächeln zeugte von der Zufriedenheit ob der ergatterten Schnäppchen. „Leider hatten wir viel zu wenig Snowboards, hier hätten wir gut und gerne das Doppelte an den Mann bringen können. Aber so ist es nun mal, es kann nur verkauft werden, was auch angeboten wird“, blies Klaus Decker, der Leiter der Ski- und Snowboardschule ins gleiche Horn.

 

Rückläufig war der Umsatz bei Skikleidung. Gut gingen dagegen Helme, Sicherheit wird auch in diesem Jahr groß geschrieben.

Unter dem Motto Sicherheit im Skisport stand auch die Kooperation mit der Firma Sport-Steimel aus Bühlertal mit der Ausstellung von Helmen und Protektoren.

Auch wer nichts Passendes gefunden hatte, konnte sich wenigsten bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen erfreuen, das Kuchenbuffet war wieder ausgezeichnet. Ein Dankeschön an alle Kuchenspender!

Reger Andrang herrschte auch bei den Kursanmeldungen. Die erstmals angebotene Saisoneröffnungsfahrt nach Engelberg am 19.12. 2009 ist schon fast ausgebucht und auch für die Familienausfahrt Flumserberg/Schweiz stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung. Bei den Kinderskikursen und im dem Zwerg’lkurs sind noch Plätze frei, ebenso bei der Wochenendausfahrt nach Verbier am 19.-21.02.10, hier können sich Interessenten noch anmelden.

Höhepunkt war auch in diesem Jahr die Verlosung beim großen Gewinnspiel. Neben einer funktionellen Sporttasche und einem Flutlichtkurs war als Hauptgewinn die Saisoneröffnungsfahrt nach Engelberg für zwei Personen ausgeschrieben und so kann sich der glückliche Gewinner, Andreas Maurath aus Sasbachwalden auf die Ausfahrt in die Schweiz freuen, zu der er noch ein Begleitperson mitbringen kann. „Ein gelungener Aktionstag“, wie Martin Bauer schloss, „und nun warten wir nur noch auf viel Schnee und eine gute Skisaison.“

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Oktober 2012 17:33