Mittwoch, 23 November 2016 11:54

WSC-Lehrteam bildet sich fort

Ein gelungener Saisonauftakt auf dem Pitztaler Gletscher weckt Lust auf den kommenden Winter!

Pitztal 2016

Am vergangenen Wochenende fuhr das gesamte Lehrteam des Wintersportclubs Sasbachwalden ins österreichische Pitztal, um dort die neue Skisaison zu eröffnen. Dabei stand nicht nur der Spaß im Vordergrund, sondern auch eine intensive Fortbildung der Skilehrer. Alle zwei Jahre werden den Ski- und Snowboardlehrern des WSC die neusten technischen und methodischen Erkenntnisse, sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt. In diesem Jahr waren die Skilehrer an der Reihe. Ein Ausbilder des Landeslehrteams des DSV verbrachte die beiden Tage mit uns.

Bei ausreichend Schnee und sehr guten Bedingungen auf der Piste musste zunächst die Position auf dem Ski, beziehungsweise auf dem Snowboard wiedergefunden werden. Schließlich war es für die meisten Lehrteammitglieder der erste Tag in dieser Saison auf der Piste. Nach der ersten Abfahrt konnte dann auch schon mit den Technikübungen gestartet werden. Alle Skilehrer wurden auf individuelle Schwerpunkte hingewiesen, konnten diese mit vorgegebenen Übungen trainieren und sich so verbessern. Abgerundet wurde dieser Tag mit unserem Aufenthalt im Wohlfühlhotel Gundolf.

Am zweiten Tag war, aufgrund von starkem Wind, nur ein kleiner Teil des Skigebiets befahrbar, was zu langen Wartezeiten führte. Am Ende sind aber alle Wintersportler, sei es zu Fuß oder nach viel Geduld dann doch mit dem Lift, den Berg hochgekommen. Nach kurzer Zeit wurde zu unser aller Freude die Wildspitzbahn auf den höchsten Punkt des Skigebiets, dem Hinteren Brunnenkogel auf 3440 m, freigegeben. Die langen Wartezeiten regulierten sich somit und der Skitag konnte gut genutzt werden. Nach der individuellen Technik, lag nun der Fokus auf der Methodik und auf dem Übungsrepertoire jedes einzelnen. Dieses wurde durch etliche Tipps unseres Ausbilders stark erweitert.

So steht dem kommenden Winter nichts mehr im Wege. Das Lehrteam ist bestens auf die Kinder- und Erwachsenenkurse, sowie die Skiausfahrten nach Flums und Verbier vorbereitet. Der Kinder-Ski- und Snowboardkurs findet wie jedes Jahr, vom 27.-30. Dezember, am Ruhestein statt. Wie immer ist die wichtigste Voraussetzung hierfür ausreichend Schnee. Ist dieser nicht gegeben, sind Ausweichtermine im Januar festgelegt. Auch die Termine für die Erwachsenenkurse stehen bereits fest.

Die Online-Anmeldung sowohl für die Kurse als auch für die Ausfahrten, die wie immer von unserem Lehrteam begleitet werden, finden Sie hier. Bilder der Fortbildung gibt is unserer Galerie.

Letzte Änderung am Sonntag, 25 Dezember 2016 13:30