Sonntag, 03 Dezember 2017 18:44

Start des Wintersportclubs Sasbachwalden in die Wintersaison

Fortbildung auf dem Pitztal-Gletscher

Tief verschneit und eiskalt zeigte sich der Pitztal-Gletscher den Mitgliedern des WSC-Lehrteams. Minus 20 Grad, Wind, Schnee und Sonnenschein – alles war an diesem Wochenende geboten.

 


Während sich die Skifahrer in Eigenregie einfuhren und für die Wintersaison fit machten, stand für die Snowboarder die offizielle DSV-Fortbildung an. Drei Snowboardlehrer und eine Snowboardlehrerin war die Gruppe groß, die Landesausbilder Martin Wenz in den richtigen Schwung bringen sollte. Freitagabend war Anreise und noch nach dem Abendessen gab’s die erste theoretische Einweisung: Grundbegriffe wurden aufgefrischt und das Programm für den folgenden Tag festgelegt. Auch wenn die meisten schon alte Hasen sind, Neuerungen gibt es immer wieder und Althergebrachtes muss immer wieder aufgefrischt werden. Leicht Lachen hatten es da die Alpinen, die dieses Jahr eine „normale Einweisung“ innerhalb des Teams absolvierten: Einfahren und auf die kommende Saison vorbereiten hieß also die Devise, entspannt und mit viel Spaß, aber nicht ohne Ernst.

„DSV-lizenzierte Übungsleiter, Instruktoren und Skilehrer müssen alle zwei Jahre eine Fortbildung absolvieren“, um ihre Lizenz zu verlängern, erklärt Klaus Decker, der Skischulleiter des WSC. „Nur dann darf sich der Winterportclub DSV-Skischule nennen.“ Das vom Deutschen Skiverband vergebene Qualitätssiegel garantiert einen aktuellen Ausbildungsstand und eine hohe Qualität des Ski- und Snowboardunterrichts nach den Lehrplänen des DSV.

Die Skisaison kann kommen. Dieses Jahr fiel ja bereits der erste Schnee und sogar die Skilifte im Nordschwarzwald öffnen noch in dieser Woche. „Hoffentlich wird es kein „Strohfeuer“, denn wenn im November Schnee liegt, ist es an Weihnachten oft grün“, hofft Valerie Klöppel, die neue erste Vorsitzende des WSC auf einen besseren Winter als im letzten Jahr. „Wir sind jedenfalls gut gerüstet, das Programm steht und die Ski- und Snowboardlehrer warten auf ihren Einsatz.“ Das nächste bedeutende Event ist die Skifreizeit am Flumserberg vom 03. bis 06. Januar 2018 in der Schweiz. Der Anmeldezeitraum ist gerade angelaufen, Interessierte können sich jederzeit online anmelden unter: „www.wintersportclub-sasbachwalden.de“ - dort gibt es weitere Informationen, und das neue Programmheft kann ebenfalls dort bestellt werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Januar 2018 19:37