Dienstag, 18 Mai 2010 20:42

Sommerprogramm des WSC

Inline-Kurse zum fünften Mal in Folge

Inzwischen ist der Inline-Kurs für Kinder beim Wintersportclub Sasbachwalden zur festen Größe im Sommerprogramm geworden. Zum fünften Mal fand er in Folge statt und auch dieses Jahr kamen 11 Jungs und Mädels zwischen sechs und zehn Jahre erwartungsvoll zum ersten Treffen in den Hof der Grundschule in Sasbachwalden. Zu Beginn stand der Sicherheits-Check an.

Super Schneebedingungen - super Saison

„Das war ein gelungener Winter" bilanzierte Martin Bauer, der erste Vorsitzende des WSC. „Auch wenn die Bedingungen kurz nach Weihnachten nicht so gut waren, ging es früh los mit dem Schnee und im Januar kam der Winter dann so richtig." Und so konnten neben den schon traditionellen Ausfahrten der Familienfreizeit nach Flums und dem sportlichen Wochenende in Verbier jede Menge Kurse am heimischen Hochkopf und an der Unterstmatt durchgeführt werden.

Mittwoch, 24 Februar 2010 20:42

Wenn der Wintersportclub nach Verbier reist

Superbedingungen in der französischen Schweiz Damit war zunächst nicht zu rechnen, sagte Martin Bauer, der erster Vorsitzende des WSC, als der WSC-Bus am letzen Freitag um  4.30 Uhr am Winzerkeller  Sasbachwalden in Richtung Verbier ins Schweizer Wallis abfuhr. Schneeregen, Regen, Schnee und als man schließlich ankam, war alles weiß: unten Schnee, in der Mitte Nebel und irgendwo da oben musste der Himmels sein.

Freitag, 08 Januar 2010 00:00

Familienfreizeit mit dem Wintersportclub

Gelungene Skitage am Flumserberg

„Das hat richtig gut geklappt“, sagte Martin Bauer, Vorstand des WSC, „am Tag unserer Ankunft gab es 40 cm Neuschnee und am Nachmittag schien bereits wieder die Sonne. Vier Tage beste Bedingungen auf der Piste, auch wenn die Temperaturen zum Teil eisig waren.“ Die fünfte Familienausfahrt des WSC in die Schweiz war wieder einmal ein voller Erfolg. Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche,  genossen bei winterlichen Bedingungen herrliche Skitage.

Freitag, 25 Dezember 2009 00:00

Kälterekord bei Saisoneröffnung

WSC in Engelberg

Die Verantwortlichen des WSC waren sich bei der Abfahrt nach Engelberg in der Zentralschweiz nicht ganz sicher. Erstens, ob man überhaupt ins Skigebiet kommen würde, es waren ordentlich Schneefälle angesagt und zweitens, ob man überhaupt würde fahren können, es waren 26 Grad Minus angekündigt. Die Anreise verlief problemlos und so war Klaus Decker, der Leiter der Ski- und Snowboardschule, erstmal froh, als man recht früh um 9.00 Uhr mit der Gondelbahn auffuhr ins Skigebiet.

Seite 7 von 11